Windows 8 Virenscanner

Windows 8 ist in aller Munde und wird sich in der nächsten Zeit zu den derzeitigen Linux, Windows 7, Windows Xp, Windows Vista sowie Mac OS X Betriebssystemen hinzugesellen. Klassischerweise benötigt man auch für Windows 8 einen Virenscanner.

Windows 8 bringt von Haus aus eine Sicherheitslösung mit: Windows Defender

Dieser ist aktiviert und umfasst unter anderem das Antivirus-Programm Security Essentials.

Installiert man eine Antivirenlösung von einem externen Anbieter, so wird dies automatisch von Windows8 erkannt und die eigene Virenlösung wird deaktiviert.

Derzeit sind noch nicht alle großen Anbieter mit optimierten Windows 8 Lösungen unterwegs, dennoch gibt es bereits zwei kostenlose Virenscanner. Hier eine kleine Übersicht:

avast Free Antivirus 7 (kostenlose Registrierung erforderlich)

AVG Free Antivirus
Beide Programme sind bereits angepasst und laufen gut. AVG hat sein komplettes Programm auf den  Windows 8 Look bereits umgebaut und ist auf jeden Fall einen Blick Wert.

 

 

 

Security Suiten im Test.

Die Zeitung Chip.de hat 23 kostenlose und -pflichtige Sicherheitstools getestet.

Als Sieger unter den Bezahlsuiten geht dabei die „Internet Security 2012“ von BitDefender vom Feld. Dicht gefolgt von der Kaspersky Internet Security 2012.

Beste kostenfreie Suite liefert laut dem Test „Panda Cloud Antivirus Free 2012“ die sich somit knapp vor die Sicherheitssuite von AVG „Anti-Virus Free Edition 2012“.

Beide kostenfreie Suiten sind jedoch zu empfehlen und lassen einige kostenpflichtige Tools hinter sich.

Link zum Test auf Chip.de: http://www.chip.de/artikel/Sicherheit-im-Internet-Security-Software-Januar_Februar-2012_55120663.html

AVG Anti-Virus 2012 Free erschienen

Der kostenlose Virenscanner von AVG Ist als Version 2012 erschienen.
AVG gehört zu recht zu den beliebtesten Anbietern von kostenloser Virensoftware. Die Virenscanner sind schnell, haben eine gute Erkennungsrate und eine benutzerfreundliche Oberfläche.

Die 2012’er Version soll selbstverständlich noch mehr Viren aufspüren als die ohnehin gute Vorgängerversion.

Link zur Webseite: http://www.avg.com/de-de/free-antivirus-download

AVG hat defekte Signaturen für den eigenen Virenscanner verteilt

Das Signatur Update „3292“ von AVG hat zu fatalen folgen auf Win7 64Bit System geführt.
Der Computer ließ sich nach der Neuinstallation nicht mehr richtig starten.

Mittlerweile ist das Update wieder entfernt worden und Lösungen sind auf der AVG Seite online gestellt worden.

Mittlerweile sollten Updates wieder ohne Probleme laufen.

AVG Virenscanner

2 Lösungswege für das Problem auf der AVG Seite

AVG Anti-Virus Free

AVG Anti-Virus  Free ist ein weiterer sehr guter kostenfreier Virenscanner. Die Bedienoberfläche ist schön übersichtlich gehalten und er durchsucht alle Medien nach den Schädlingen. Auch externe Medien, wie Cd´s oder SD Karten können mit dem Scanner durchforstet werden. Suchen Sie dazu einfach die Funktion „Wechselmedientest“ aus und los geht´s.

Für mich verwirrend war einzig die Quarantäne, in die einzelne Viren manchmal verschoben werden. Ein gänzliches „Virus gelöscht“ als Meldung würde mir reichen.

Weitere Funktionen des Virenscanners sind z.B. die Erstellung einer Rettungsdiskette, die mit AVG´s SOS Programm erstellt werden kann.

Die freie Version hat keine Nennenswerten Einschränkungen, sodass ich auch diese ohne Bedenken für den Einsatz zu Hause empfehlen würde.

Der Scanner läuft ausschließlich unter Microsoft Windows – angefangen bei der Windows 2000 Version.

Link zum Hersteller: http://www.avg.com/de-de/startseite